Schilderanlagen

Schilderanlagen sind Konstruktionen, entwickelt mit dem Ziel mehrere Schilder in einem passenden, gemeinsamen Rahmen zu präsentieren. Sie kommen zum Einsatz bei Gemeinschaftspraxen, großen Anwaltssozietäten und Steuerberatungskanzleien. In einem Sammelrahmen präsentieren sich die einzelnen Mitglieder mit ihrem eigenen Schild. Neben dem einheitlichen Auftritt liegt ein weiterer Vorteil in der Möglichkeit einzelne Schilder, beispielweise beim Ausscheiden eines Kollegen, problemlos ersetzen zu können.

Allerdings gibt es auch große Schilderanlagen im Außenbereich. Gewerbeparks greifen zu dieser Variante um ihre Mieter in einem harmonischen und vor allem einheitlichen Rahmen zu präsentieren. Sinnvoll ist es auch für Gemeindeverwaltungen, an den Zufahrten ihrer Gewerbegebiete Sammelrahmen aufzustellen und so den ansässigen Firmen einen entsprechenden Hinweis zu ermöglichen, bei gleichzeitiger Vermeidung des „Schilderwildwuchses“, der sich bevorzugt an Laternenmasten ansiedelt und nur in den seltensten Fällen (eigentlich nie) zu einer optischen Aufwertung der Umgebung führt.

Zur Startseite